Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kaufberatung für eine Hantelbank: Darauf sollten Sie achten

Body Solid HantelbänkeOb Sie nun passionierte Fitnessfreaks sind oder sich zum ersten Mal am Training zuhause versuchen wollen, es gibt viele Gründe, warum Sie sich wohlmöglich eine Hantelbank zulegen möchten. Dabei gibt es beim Kauf einiges zu beachten. Schließlich werden die verschiedensten Hantelbänke angeboten, von denen sich nicht jede Bank auch für jedes Training eignet. Daher sollten Sie beim Kauf mit Bedacht vorgehen und am besten die nachfolgenden Ratschläge beherzigen. So lassen sich Fehlkäufe schließlich von Anfang an vermeiden. Da der Markt nicht nur riesig, sondern auch recht unüberschaubar ist, haben wir hier ein paar nützliche Tipps für Sie zusammengestellt.

Welche Kriterien spielen beim Kauf eine Rolle?

Kaufberatung für eine Hantelbank: Darauf sollten Sie achtenBei einer Hantelbank wird es sich nur dann für Sie um ein wertvolles und nützliches Trainingsgerät handeln, wenn Sie sich für ein Modell entscheiden, welches Ihren Ansprüchen gerecht wird. Dabei sollten Sie bedenken, dass sich nicht jede Hantelbank verstellen lässt. Bei einer Flachbank ist das zum Beispiel nicht der Fall, was in der Konsequenz bedeutet, dass Sie viele Übungen mit einer Flachbank eben einfach nicht ausführen können.

Wir möchten Ihnen daher dazu raten, dass Sie sich anhand unserer verschiedenen Kategorien mit den unterschiedlichen Arten von Hantelbanken vertraut machen. Dort verraten wir Ihnen nämlich auch, welche Art von Hantelbank sich für welches Training am besten eignet. Grundsätzlich können Sie jedoch zwischen diesen Arten von Bänken auswählen:

Selbst wenn Sie sich nun für die Art der Hantelbank entschieden haben, die Sie gerne kaufen wollen, gibt es noch weitere Kriterien, die beim Kauf entscheidend sind. Es kommt nämlich nicht nur auf die Marke und den Preis an. Vielmehr spielt die Verarbeitungsqualität der Hantelbank ebenfalls eine wichtige Rolle. Neben den Abmessungen und dem Gewicht der Hantelbank, für die Sie sich interessieren, sollten Sie beim Kauf auch auf diese Faktoren achten:

  • Verstellungsmöglichkeiten
  • Zusatzfeatures
  • Standfestigkeit
  • Tragkraft
  • Polsterung
Kriterium Hinweise
Verstellungsmöglichkeiten bei Ihrer neuen Hantelbank Wie bereits angesprochen, verfügen nicht alle Hantelbänke über eine verstellbare Rückenfläche. Wenn sich die Liegefläche bei Ihrer neuen Hantelbank nicht schräg stellen lässt, bedeutet dies allerdings auch, dass viele Übungen mit solch einer Bank gar nicht durchzuführen sind. Daher sollten Sie gut und lange überlegen, ob eine einfache Flachbank für Sie wirklich die richtige Wahl ist. Der große Vorteil besteht dabei allerdings darin, dass Sie beim Preis sparen können. Denn eine einfache Hantelbank wird Sie weniger teuer zu stehen kommen als eine Hantelbank mit weiteren Zusatzfeatures. Im Übrigen sollten Sie nicht nur auf die Verstellbarkeit der Rückenlehne achten.

Fragen Sie sich auch, ob sich Ihre neue Hantelbank in der Höhe verstellen lässt. Das ist sehr praktisch, da Sie ihr neues Trainingsgerät so an Ihre persönlichen Anforderungen anpassen können. Wenn sich Ihre Hantelbank komplett zusammenklappen lässt, ist dies vor allem bei kleinen Räumen und beengten Platzverhältnissen von Vorteil. Dann können Sie Ihre Hantelbank schließlich auch platzsparend wegräumen und verstauen, sofern Sie diese nicht gerade in Gebrauch haben.

Wenn Sie nur einfache Übungen mit Ihrer Hantelbank ausführen wollen, sollten Sie sich wahlweise für eine Drückerbank oder für eine Flachbank entscheiden. Wenn Sie sich jedoch deutlich mehr Abwechslung bei Ihrem Training wünschen, dann ist eine Schrägbank für Sie perfekt. Immerhin können Sie mit einer Schrägbank auch diese Übungen ausführen, die mit einer Flachbank hingegen nicht möglich sind:

  • Situps
  • Negativdrücken
  • Positivdrücken
Wie robust ist Ihre neue Hantelbank? Eine robuste Verarbeitung Ihrer neuen Hantelbank ist vor allem deshalb so wichtig, damit Sie sich beim Training keinem allzu großen Verletzungsrisiko ausgesetzt sehen. Daher sollten Sie sich für eine Hantelbank entscheiden, die einen besonders standfesten und hochwertig verarbeiteten Eindruck macht. Gummiabdeckungen bei den Füßen der Hantelbank sollten zum Beispiel auf keinen Fall fehlen. Denn diese Gummifüße schonen nicht nur Ihren Boden.

Vielmehr kann die Hantelbank so auch nicht so leicht verrutschen, was für Sie sonst zu einem unnötigen Sicherheitsrisiko führen könnte. Sofern sich die Füße verstellen lassen, kann dies ebenfalls zu einem sicheren Training beitragen, da Sie unebene Böden auf diese Art und Weise ein wenig durch die Einstellung Ihrer Hantelbank ausgleichen können. Kippeln sollte Ihre Hantelbank beim Training schließlich ebenso wenig wie quietschen.

Wie viel Tragkraft hält Ihre neue Hantelbank aus? Bedenken Sie beim Kauf bitte auch, dass die Tragkraft jeder Hantelbank unterschiedlich hoch ausfällt. Mit der Tragkraft ist das Gewicht gemeint, welches Ihre Hantelbank an Last tragen kann, bevor es zu Problemen kommt. Wie hoch die maximale Tragkraft Ihrer Hantelbank ausfallen sollte, hängt natürlich auch von Ihrem Körpergewicht ab. Denn Ihre Hantelbank sollte Ihr Gewicht problemlos aushalten können, ohne unter Ihnen zusammenzubrechen und Sie zu verletzen. Bitte bedenken Sie auch, dass Ihre neue Hantelbank nicht nur Ihr Gewicht, sondern auch das Gewicht Ihrer Hanteln und Trainingsgewichte aushalten muss.

Daher sollte die maximale Tragkraft Ihrer Hantelbank zum Beispiel 250 Kilogramm betragen, wenn Sie mit Gewichten von bis zu 100 Kilogramm trainieren wollen. Es gibt aber auch Hantelbanken mit einer Tragkraft von nur 180 oder bis zu 300 Kilogramm. Hier gilt es entsprechend Ihres Bedarfs zu entscheiden.

Hochwertig gepolstert trainiert es sich besser Eine hochwertige Polsterung sollte Ihnen beim Kauf einer neuen Hantelbank ebenfalls wichtig sein. Achten Sie darauf, dass genügend Schaumstoff oder ein anderes Polstermaterial in den Rückenbereich Ihrer Hantelbank eingebracht wurde, so dass das Polster ausreichend dick ist. Außerdem sollte die Verarbeitung durchweg hochwertig wirken und sowohl das Polster als auch der Bezugsstoff müssen natürlich hohen Beanspruchungen standhalten. Da Ihre nackte Haut gerade beim Training im Sommer wohlmöglich mit der Oberfläche der Polsterung in Kontakt kommen wird, sollte sich das Material nach Möglichkeit nicht zu kalt und angenehm auf der Haut anfühlen. Legen Sie darauf beim Kauf bitte ebenfalls wert.

Weitere Zusatzoptionen beim Kauf einer Hantelbank

Neben den bereits genannten Punkten sollten Sie sich vor dem Kauf zudem überlegen, welche Zusatzfeatures Ihnen Ihre neue Hantelbank unbedingt bieten muss, damit Sie sich für dieses Modell entscheiden. Es ist durchaus nicht so, dass Sie das optionale Zubehör sofort kaufen müssen. Vielmehr kann Ihre Hantelbank in den meisten Fällen auch nachträglich um verschiedenes Zubehör ergänzt werden. Sie sollten jedoch prüfen, inwiefern die entsprechenden Halterungen und Vorrichtungen bei Ihrer Hantelbank vorhanden sind, um Ihre Trainingsbank entsprechend nachzurüsten.

Tipp! Außerdem ist dies auch eine Frage des Preises. Denn wenn Sie gleich ein komplettes Hantelbank Set kaufen, können Sie meist von einem Preisvorteil im Vergleich zum Einzelkauf profitieren. Dies sollten Sie also durchrechnen, bevor Sie eine finale Kaufentscheidung treffen.

Folgende Zusatzoptionen stehen zum Beispiel bei vielen Hantelbänken am Markt zur Verfügung:

  • Hantelablage
  • Beinfixierung
  • Curlablage
  • Butterfly

Vor allem wenn Sie Ihre Bauchmuskulatur mit Ihrer Hantelbank ebenso trainieren wollen, sollten Sie auf eine Beinfixierung nicht verzichten. Dies ist besonders deshalb so wichtig, da diese sich meist nur schwer nachrüsten lässt.

Vor- und Nachteile einer hochwertigen Hantelbank

  • Bei vielen Hantelbänken handelt es sich um Kraftstationen, die Ihnen in den eigenen vier Wänden durchaus ein kleines Fitnessstudio ermöglichen. Oftmals können Sie nicht nur Brust-, Arm-, Schulter- und Rückenmuskulatur trainieren, sondern auch Übungen für Ihre Beine.
  • Hierbei kommen nicht nur kleine Hanteln oder Curls zum Einsatz, sondern problemlos auch Langhanteln und große Gewichte.
  • Bei vielen Modellen ist die Liegefläche geteilt, wodurch die Geräte nicht nur zusammengeklappt werden können, sondern auch verschiedene Neigungswinkel bieten. Dank diesen kann der Schwierigkeitsgrad von Übungen individuell variiert werden
  • Durch das Training großer Muskelgruppen sehen Sie schneller Erfolge, denn diese Zonen nehmen schneller an Muskelvolumen zu.
  • So kurbeln Sie auch die Fettverbrennung ordentlich an, denn diese Muskelgruppen verbrennen selbst im Ruhezustand viel Energie, der durch einen Kalorienüberschuss ausgeglichen werden kann.
  • Um die genutzten Hanteln nach der Nutzung ordentlich lagern zu können, sind viele hochwertige Hantelbänke mit einem integrierten Hantelständer ausgestattet.
  • Um Verletzungen zu vermeiden und einen möglichst hohen Trainungserfolg zu erzielen sollten die Übungen korrekt ausgeführt werden. Um dies zu erlernen empfehlen wir zumindest kurzzeitig das Hinzuziehen eines Trainers oder sich vor dem Beginn des Trainings ausgiebig mit dem Thema zu beschäftigen.

Welche Marken bieten hochwertige Hantelbänke an?

Nachdem Sie nun wissen, welche Faktoren beim Kauf einer neuen Hantelbank entscheidend sind, möchten wir zum Schluss noch auf ein paar Marken eingehen, die sich in den Augen vieler Fitnessjünger bewährt haben. Dabei ist ein Preisvergleich auf jeden Fall sinnvoll, wenn Sie sich möglichst das günstigste Angebot sichern möchten. Da viele renommierte Marken gleich mehrere Hantelbank Modelle im Angebot haben, sollten Sie diese auch untereinander vergleichen. Folgende Marken könnten es auch in Ihre engere Auswahl schaffen:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (90 Bewertungen, Durchschnitt: 4,47 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen